18. 12. 09
Autor: Josef Krings
Zugriffe: 987

Neue Modelle nach Vorbildern, die Wolfgang Graf Berghe von Trips fuhr.

Minichamps Modell k

 (Minichamps-Modell)

Auch wenn Porsche einer speziellen Ausführung des neuen Cayman das Anhängsel 718 angedeihen ließ und damit an vergangene und bereits damals sehr erfolgreiche Zeiten im Motorsport erinnern möchte, wäre an ein solches Fahrzeug als Geschenk für uns normal betuchte Menschen wohl kaum zu denken. Ein Original eines 718 aus den 1950er oder 1960er Jahren ist preislich noch viel höher angesiedelt und damit als Geschenk außerhalb jeder Vorstellung.

Weiterlesen: : Porsche 718 RSK als Geschenk?!
18. 04. 23
Autor: Josef Krings
Zugriffe: 2130

Familie von Trips 1956 VT 1Reizvoll wäre es mit Gewissheit, den am 4. Mai dieses Jahres 90 Jahre alt werdenden Wolfgang Graf Berghe von Trips auf Burg Hemmersbach treffen zu können und mit ihm über seine Erlebnisse in der Welt des internationalen Rennsports, über seinen Blick auf Zusammenleben der Menschen und über die Schwierigkeiten und Erfolge der von seinen Eltern gegründeten „Gräflich Berghe von Trips'schen Sportstiftung zu Burg Hemmersbach“ und denen seiner „Scuderia Colonia“ sprechen zu können.

Weiterlesen: : Wolfgang Graf Berghe von Trips wieder im Schloss...
17. 11. 06
Autor: Josef Krings
Zugriffe: 1019

Nachdem der Bericht über Kleider, die Leute machen, geschrieben war, galt es, die zuvor benötigte Literatur wieder in die Bücherei einzugliedern. Bei dieser Tätigkeit hielt ich plötzlich ein etwa 180 Seiten umfassendes Bändchen in den Händen, das den Titel trug „Dies alles fuhr auf unseren Straßen – Vergessene Autos der 50er Jahre“.

Weiterlesen: : Weitere VW-Käfer Spezialaufbauten
oben